Pfarrei St. Marien Rheydt
http://st-marien-mg-rheydt.kibac.de/grabeskirche
St. Josef - Mönchengladbach-Rheydt
- Filialkirche -
Entwicklung zur Grabeskirche
Logos

St. Josef
Keplerstr. 75
41236 Mönchengladbach

Telefon: 02166-41172

Logos
Öffnungszeiten der Kirche
Täglich von 10 - 17 Uhr und samstags von 10 - 19 Uhr.
Außerdem jeden Samstag um 18 Uhr Feier der Abendmesse.
   
Aktuelles: 


Der heilige Josef ist Patron dieser über 100-jährigen Kirche. In der Bibel nur selten erwähnt steht er nie im Vordergrund des Geschehens und doch ist er maßgeblich beteiligt. Zum Patron der Sterbenden wurde er, weil an seinem Sterbebett Maria und Jesus standen.

Die Grabeskirche möchte für alle Lebenden ein Ort sein, in dem die Trauernden Ruhe, Geborgenheit und Trost finden, ein Ort für Stille und Gebet, für Gespräch und Begegnung. Sie wird zur Wohnung für die bewahrenden Erinnerungen an ihre Lieben, eine Wohnung, in der die Liebe Gottes und Seine Nähe erfahrbar wird.

Die bereits vorhandene und sich weiter entwickelnde „Trostwortsammlung“ soll hierfür ein Angebot sein.

Für unsere Verstorbenen ist die Grabeskirche gleichsam das Haus des liebenden Vaters, das viele Wohnungen bereit hält. (Joh. 14,2) Sie finden im Gotteshaus ihre letzte irdische Ruhestätte und wir ehren unsere Toten, indem wir uns erinnern.

Die Namen der Verstorbenen auf den mit Glas verschlossenen Gräbern sind ein Anruf hierzu. Die farbigen Glasplatten holen gleichsam die Kirchenfenster in den Innenraum hinein.

Die Einlagerung aller Figuren und des Minkenbergreliefs ist abgeschlossen.

Die demnächst nicht mehr benötigten Bänke wurden an die Interessenten weitergegeben, alle anderen werden überarbeitet, da sie vom Holzwurm befallen sind.

An der rechten Längsseite wurde sowohl innen als auch außen ein Gerüst errichtet und somit konnten die Fachleute für Naturstein und Kirchenverglasung ihre Arbeit aufnehmen. Parallel hierzu werden erste Arbeiten an den Fundamenten der Grabstelen in Angriff genommen.

Das Büro der Grabeskirche in den Räumen des alten Pfarrbüros ist ab sofort geöffnet. Die Zeiten entnehmen Sie bitte weiter unten aus der Übersicht auf dieser Seite. Außerhalb der angegeben Zeiten können selbstverständlich individuelle Termine sowohl mit der Verwalterin als auch mit der Seelsorgerin, Frau Ute Spitzer, an der Grabeskirche vereinbart werden.

 

Was macht St. Josef als letzte Ruhestätte so einzigartig?

  • Die Grabplatten bestehen aus Glas und fangen das Licht ein ohne durchsichtig zu sein. Die Farbgebung orientiert sich an den Kirchenfenstern.
  • Es besteht die Möglichkeit zwischen 12 und 20 jähriger Ruhezeit zu wählen und die Ruhezeit nach Ablauf auch zu verlängern.
  • Regelmäßige Gottesdienste und Gedenkfeiern im Kirchenraum.
  • Spezielle Plätze für die Bestattung von Kindern. Es ist uns ein großes Anliegen, dieser besonderen Situation einen Ort zu geben.
  • Eine sich ständig vergrößernde Trostwortsammlung findet ihren Platz im Kirchenraum.
  • Kooperation mit Borussia Mönchengladbach. Dies zeigt sich vor allem in der Gestaltung der Nordkapelle.
  • Die Einnahmen aus dem Verkauf der Ruhestätten dienen ausschließlich dem Erhalt und der lfd. Unterhaltung der denkmalgeschützten Kirche.
  • Durch die zentrale Lage sehr gute Erreichbarkeit auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Pastorales Angebot wie z.B. Gesprächskreise usw. für Trauernde und alle Interessierten.

Fertig gestellt und eröffnet wird die Grabeskirche St. Josef voraussichtlich Anfang des Jahres 2016.

 

Die Kosten für die Urnengrabplätze variieren je nach Ruhezeit und Lage.


Der Preis für eine Einzelruhestätte liegt zwischen 2.700,-- und 3.500,-- €.

Bei Doppelruhestätten kann man wählen zwischen zwei Plätzen hinter- oder nebeneinander. Hier beginnt der Preis bei 4.050,-- €.

Es fallen keine weiteren Kosten für die Beisetzungsfeierlichkeiten und die Pflege der Grabstätte an.

Selbstverständlich kann man auch entsprechende Vorsorgevereinbarungen schon zu Lebzeiten treffen.

 

Schon jetzt können Sie sich über die Lage der Urnenplätze und die Gebühren im Büro der Grabeskirchenverwaltung informieren und Ruheplätze erwerben. Für den Erwerb vor Eröffnung der Grabeskirche gelten ermäßigte Konditionen.

Download der vorläufigen Gebührenordnung zum Ausdrucken:

Öffnungszeiten, Anfahrt und Ansprechpartner

 

Büro der Grabeskirche, Keplerstr. 75

Öffnungszeiten (sowie nach Vereinbarung)

Mo: 9:00-12:00
     15:00-17:00
Di: geschlossen
Mi: 9:00-12:00
Do: 9:00-12:00
     15:00-17:00
Fr: 9:00-12:00

 

Verkehrsanbindungen:

zu Fuß: 10 Minuten vom Bahnhof Rheydt und vom Stadtzentrum/Marienplatz

mit dem Bus: Linie 20 und Linie 22, bisHaltestelle St.-Josef-Kirche

oder Linie 001, 002, 024, NE3 bis Haltestelle Theater und dann 3 Minuten Fussweg zur Kirche

aus Richtung Jüchen: Linie 097, bis Haltestelle Theater und dann 3 Minuten Fußweg zur Kirche

aus Richtung Korschenbroich: Linie 016, umsteigen am Marienplatz

 

Ansprechpartner
(Verwaltung / allgemeine Fragen):

Sabine Vennen
im Büro der Grabeskirche

Telefon: 02166 / 41172

sabine.vennen@bistum-aachen.de

 

Träger:

Katholische Pfarre St. Marien Rheydt
Odenkirchener Straße 5
41236 Mönchengladbach
Telefon: 02166 /62307-0
kontakt@grabeskirche-rheydt.de

Seelsorgerin an der Grabeskirche:

Ute Errens
Büro der Grabeskirche (Mo, Fr)
02166 / 942592
Büro St. Marien (Di, Mi, Do)
02166 / 6230734
ute.errens@bistum-aachen.de

Ansprechpartner/-innen für
den Beerdigungsdienst:

Klaus Hurtz, Pfarrer
Manfred Riethdorf, Pfarrer
Angela Derichs, Gemeindereferentin
Ute Errens, Gemeindereferentin

Stand: August 2015

 
Test